RAM e.V. wünscht frohe Weihnachten! / RAM e.V. wishes a merry Christmas!

English version below

Liebe Rationale Altruisten,

pünktlich zum Jahresende kommt hier eine Jahresrückschau und ein Ausblick aufs neue Jahr:

Was ist dieses Jahr passiert?

Was wird nächstes Jahr passieren?

Einführung der RAM-Awards für Bachelorarbeiten in Politikwissenschaft und Soziologie: Die RAM-Awards für die besten Masterarbeiten in Politikwissenschaft und Soziologie sowie die Otto-Selz-Preise sind bereits eine Institution der RAM. Ab dem nächsten Jahr werden wir zusätzlich die besten Bachelorarbeiten im Bereich Politikwissenschaft und Soziologie mit einem Preis ehren.

Jahresauftaktveranstaltung im Januar 2018: Wir laden Euch herzlich zur diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung (= verspätete Weihnachtsfeier) der Rationalen Altruisten ein. Sie wird am 12.01.2018 ab 18:00 Uhr in der Kombüse (Jungbuschstraße 23) stattfinden. Bitte sagt uns spätestens eine Woche vorher Bescheid, wenn Ihr kommen möchtet, damit wir entsprechende Kapazitäten reservieren können. Wir freuen uns sehr auf Euch!

Bis dahin wünschen wir euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Dear Rational Altruists,

Here comes a résumé about what happened in 2017 and what you can expect from 2018:

What happened in 2017?

What can you expect in 2018?

RAM-Awards also for Bachelor theses in Political Science and Sociology: While the awards for MA-theses as well as the Otto-Selz-Award are already well established, we plan to also introduce awards for outstanding Bachelor theses in Political Science and Sociology.

2018 kick-off event: The event is going to take place in the Kombüse (Jungbuschstraße 23) on January 12, 2018 at 6 pm. Please let us know no later than a week in advance if you can make it so that we can reserve places appropriately.

We wish you a merry Christmas and a happy New Year!

Call for Applications: RAM-Preis, Otto-Selz-Preis und RAT-Grant

Auch in diesem Jahr vergeben die Rationalen Altruisten Mannheim wieder Preise für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Politik, Soziologie (RAM-Preis), und Psychologie (Otto-Selz-Preis) und unterstützen mit dem Rationale Altruisten Travel-Grant (RAT-Grant) die Teilnahme an Konferenzen. Nähere  Informationen zu den Preisen sowie zur Bewerbung sind den Links zu entnehmen.

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen und wünschen viel Erfolg!

Rationale Altruisten Mannheim e.V. fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs der Fakultät!

Dieses Jahr geht der mit 200€ dotierte RAM-Preis für die beste Master-Arbeit im Bereich der Soziologie an Lisa Sauter. Mit ihrer Arbeit „Differiert der Effekt des kulturellen Kapitals für Migranten?“ leistet Frau Sauter einen zentralen Beitrag zur allgemeinen und zentralen Ungleichheitsforschung.  Ihre Arbeit überzeugt durch eine klare und präzise Fragestellung, die ebenso präzise theoretisch und empirisch beantwortet wurde.

Für die beste Master-Arbeit im Bereich Politikwissenschaften wurde Anna Schäfer der mit 200€ dotierte RAM-Preis verliehen. Der Titel ihrer Arbeit lautet „The moderating impact of interpersonal communication on the relationship between news media usage and political knowledge – Evidence from Germany 1990“. Die Arbeit von Frau Schäfer betrachtet den Einfluss von Massenmedien auf seine Leserschaft bedingt durch die Häufigkeit, sowie der Intensität mit der politische Konversation mit anderen betrieben wird. Sie überzeugte durch Ihre Analyse der CNEP Daten, die zwar nicht aktuell sind, jedoch zur Beantwortung der Fragestellung hervorragend passen.

Der mit 100€ ausgestattete Otto-Selz-Preis für die beste Bachelor-Arbeit im Fach Psychologie wurde an Angela Radetz vergeben. Der Titel der Arbeit lautet „Die neuronale Verarbeitung evaluativ konditionierter Töne – eine EKP-Studie“. Frau Radetz untersuchte in ihrer Arbeit neuronale Prozesse bei der Verarbeitung emotionaler Geräusche. Hierbei hat Sie die theoretischen wie methodischen Herausforderungen  exzellent gelöst.

Auch wurden dieses Jahr erstmalig zwei Rational Altruists Travel Grants (RAT) verliehen. Damit wurden Konferenzfahrten von Doktoranden der Fakultät für Sozialwissenschaften mit je 500€ unterstützt. Dieses Jahr erhielt Christopher Buß für seinen Vortrag „Individual experience of labor market risks and political preferences: a longitudinal approach“  auf der „ECPR General Conference, Glasgow“ und Moritz Marbach zur Vorstellung seiner Arbeit „A statistical model of voting in the presence of incomplete voting records“ auf der „VI European Congress of Methodology, Utrecht“ eine Förderung.

Die Rationalen Altruisten Mannheim e.V. gratulieren Milena Dietrich und Christoph Weber zur erfolgreichen Bewerbung um Fördermittel. Milena Dietrich und Christoph Weber erhielten einen Zuschuss für die Studienfahrt „International Association of Political Science Students (IAPSS)“ nach Tunis, Tunesien.