RAM unterstützt die Forschung von Julian Schaider mit dem RAT Grant | RAM supports research of Julian Schaider with the RAT Grant


Wir freuen uns sehr, Julian Schaider bei seiner Teilnahme an der IMDRC 2021 finanziell unterstützen zu können, bei der er seine Forschung zu ADHS und Dyspraxie bei Kindern und Jugendlichen vorstellt. Wir wünschen Julian bei seiner Forschung viel Erfolg!


I received the Rational Altruists Mannheim 2021 grant to present the psychological research in the field of ADHD and dyspraxia from my bachelor thesis at a large academic conference. This financial as well as non-material support has definitely helped me a lot to consider my further academic path! I am very grateful for this support, because promoting young scientists and encouraging them to pursue a research career is more important than ever!

(Julian Schaider)


We are very pleased to financially support Julian Schaider’s participation at IMDRC 2021, where he will present his research on ADHD and dyspraxia in children and adolescents. We wish Julian much success in his research!

RAM unterstützt Fortbildung von Anna Sokolova | RAM supports further education of Anna Sokolova

Wir freuen uns sehr, Anna Sokolova bei ihrer Teilnahme an einem Kurs zum Experimental Programming der Oxford Universität finanziell unterstützen zu können. Das Projekt ist Teil von Annas Doktorarbeit und sie verwendet das erlernte Wissen um Verhaltensexperimente zu programmieren und durchzuführen. Wir wünschen Anna bei ihrer Forschung viel Erfolg!


RAM’s support allowed me to gain skills necessary for my doctoral dissertation: how to design, program, and run a behavioral experiment in a Python package oTree. I hope to spread the knowledge about the use of behavioral experiments in social sciences so that other  students can benefit as well from this generous initiative.

Anna Sokolova


We are happy to support Anna Sokolova’s participation in a course on experimental programming facilitated by the University of Oxford. She will use the acquired knowledge throughout her Ph.D. thesis to program and conduct behavioral experiments. We wish Anna for her research all the best!

RAM unterstützt Forschungsprojekt in Psychologie | RAM supports research project in Psychology

Wir freuen uns sehr, Alicia Gernand, Franziska Leipold und Roberto Scatorchia bei ihrem Forschungsprojekt “The influence of cognitive load on the truth effect” finanziell unterstützen zu können. Das Projekt ist Teil ihres Masterstudiums. Wir wünschen Alicia, Franziska und Roberto bei ihrer Forschung viel Erfolg!


Thanks to the funding by the RAM we were able to conduct a study that we otherwise would not have had the financial capacities for.
This enabled us to follow our own research idea within a limited time and thereby gain valuable insights into research processes. Awesome!

Alicia Gernand, Franziska Leipold, and Roberto Scatorchia


We are happy to support Alicia Gernand, Franziska Leipold, and Roberto Scatorchia’s project on the influence of cognitive load on the truth effect as part of their MA studies. We wish Alicia, Franziska, and Roberto for their research all the best!

Verlängerung der Einreichungsfrist | Submission deadline extended

Die Ausschreibung des Hans-Albert Preises und des Franz-Urban-Pappi-Preises ist bis zum 15.07.2021 verlängert. Gutachten können bis zum 31.07.2021 per E-Mail an vorstand@ram-ev.de eingereicht werden.


The submission deadline for the Hans-Albert-Prize and the Franz-Urban-Pappi-Prize is extended until July 15, 2021. Evaluations can be submitted by e-mail at vorstand@ram-ev.de until July 31, 2021 .

Call for Applications: Hans-Albert-Prize & Franz-Urban-Pappi-Prize 2021

Wir freuen uns in diesem Jahr erstmals den Hans-Albert-Preis und den Franz-Urban-Pappi-Preis für herausragende Bachelor– und Masterarbeiten im Bereich Politikwissenschaft und Soziologie ausrufen zu können!

Nähere Informationen zu den Preisen sowie zur Bewerbung sind dem Link zu entnehmen.

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen und wünschen viel Erfolg!

We are extremely pleased to announce the calls for the Hans-Albert-Prize and the Franz-Urban-Pappi-Prize 2021 to honor the best BA and MA theses in Sociology and Political Science!

More information on the awards and how to apply can be found using the link above.

We are looking forward to many submission and wish everyone the best of luck!

Hans Albert und Franz Urban Pappi sind Namensgeber für die RAM-Preise in Politikwissenschaft und Soziologie! | Hans Albert and Franz Urban Pappi are the name givers for the RAM Awards in Political Science and Sociology!

Hans Albert wird Namensträger des RAM-Preises für Soziologie und Franz Urban Pappi Namensträger des RAM-Preises für Politikwissenschaft. Beide haben die wissenschaftliche Ausrichtung der Universität Mannheim und der jeweiligen Wissenschaftsdisziplinen selbst maßgeblich beeinflusst und stehen stellvertretend für die Forschungsausrichtung und Ergebnisse, die von unseren Studierenden erbracht wurden und noch erbringen werden. 

Hans Albert hatte von 1963 bis 1989 den Lehrstuhl für Soziologie und Wissenschaftslehre inne und gilt als Vordenker des Kritischen Rationalismus — einer wissenschaftlichen Denkweise, die Mannheim bis heute prägt.

Franz Urban Pappi hatte von 1990 bis 2007 den Lehrstuhl für Politische Wissenschaft I inne und prägte mit seiner Forschung die empirischen Wahlforschung. 

Ein besonderer Dank geht an alle Unterstützer:innen, die uns geholfen haben, ehrwürdige Namensgeber:innen beider Disziplinen zu finden! Ohne diese Unterstützung wäre das Auswahlverfahren nicht möglich gewesen. 

Wir freuen uns, dass bereits dieses Jahr der Hans-Albert-Preis für Soziologie und der Franz-Urban-Pappi-Preis für Politikwissenschaften zum ersten Mal ausgeschrieben und verliehen werden. 

Weitere Informationen zur Ausschreibung werden in Kürze bekanntgegeben.

Hans Albert is the name giver of the RAM Award in Sociology, Franz Urban Pappi is the name giver for the RAM Award in Political Science. We are proud to name our RAM Awards after them as both researchers had a significant impact on their academic disciplines and the development at the University of Mannheim. With this, they are excellent representatives to honor the intellectual curiosity and eagerness of our students.

Hans Albert was Chair of Sociology and Theory of Science (1963-1989) and is a central figure of critical rationalism – a scientific thinking that shapes Mannheim’s unique profile until today.

Franz Urban Pappi was Chair of Political Science I (1990-2007), and his research has a significant impact on empirical electoral research – a corner pillar in Mannheim’s Political Science portfolio.  

We would like to thank all those who supported us in finding the best name givers for both disciplines! We would not have been able to select these names without you. 

We are excited to announce the calls for applications for the Hans-Albert-Prize in Sociology and the Franz-Urban-Pappi-Prize in Political Science for the first time this year!

We will release more information on the CfA soon.

RAM Förderung 2021 | RAM Förderung 2021

Liebe Studierende, liebe Promovierende,

ihr sucht noch eine Förderung für eure Abschlussarbeit, eine Hausarbeit oder plant euer Projekt bei einer Konferenz vorzustellen? Die Rationalen Altruisten Mannheim e.V. unterstützen euch!

Wie? Bewerbt euch einfach für eine Förderung! Alle Informationen und Voraussetzungen findet ihr hier.

Was bekommt ihr von uns? Pro Förderung können wir bis zu 150€ für euer Projekt bewilligen. Aufgrund der aktuellen Situation fördern wir in diesem Rahmen auch eure Teilnahme an (virtuellen) Konferenzen!

Ihr habt noch Fragen? Kontaktiert uns einfach über vorstand@ram-ev.de!


Dear all,

Are you looking for funding for your research projects or your conference participation? RAM got you covered!

How? Simply apply with a few easy steps for funding! All information can be found here

What do you get? We can grant up to € 150 of funding per project. Due to the current pandemic, we also offer financial support for (virtual) conference participation!

Any questions left? Write us an e-mail at vorstand@ram-ev.de!

Call for Applications: Otto-Selz-Preis 2021

Auch in diesem Jahr vergeben die Rationalen Altruisten Mannheim wieder den Otto-Selz-Preis für herausragende Bachelor- und Masterarbeiten in Psychologie!

Nähere Informationen zu den Preisen sowie zur Bewerbung sind dem Link zu entnehmen.

Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen und wünschen viel Erfolg!


As in previous years, the Rationale Altruisten Mannheim are pleased to announce the Otto-Selz-Prize for the best MA and BA thesis in Psychology!

More information on the awards and how to apply can be found using the link above.

We are looking forward to many submissions and wish everyone the best of luck!

Neue Namen für RAM-Preise | New names for RAM awards

Bei unserer JHV im Dezember 2020 wurde angeregt, dass die RAM-Preise für die Bachelorarbeiten und Masterarbeiten in Politikwissenschaft und Soziologie ähnlich wie der Otto-Selz-Preis für die Psychologie auch mit Namen von bedeutenden (ehemaligen) Mannheimer Soziolog:innen und Politikwissenschaftl:innern versehen sein sollten. Wir unterstützen diesen Vorschlag ausdrücklich und sind aktuell auf Namenssuche. Dabei hoffen wir auf eure Unterstützung und ermutigen explizit auch die Nennung von weiblichen Namensträgerinnen für die Preise!

Hier findet ihr den Link zur Umfrage bis zum 15.03.2021.

Wanted poster with a trophy and a speaking bubble asking "What's my name?"

As discussed at our annual meeting last December, we are planning to rename the RAM Awards in Political Science and Sociology to resemble their similarity (and equality) with the Otto-Selz-Prize. Therefore, we are looking for names of important (former) sociologists and political scientists with connections to the University of Mannheim. To get the best names possible, we count on you and particularly encourage you to nominate female names for the RAM awards!

Here is the link to our survey (until March 15, 2021).

RAM e.V. wünscht frohe Weihnachten! | RAM e.V. wishes a merry Christmas!

English version below

Liebe Rationale Altruisten,

pünktlich zum (nahenden) Jahresende kommt hier wieder eine Jahresrückschau, in der wir Euch über die aus der Jahreshauptversammlung resultierenden Neuigkeiten informieren:

Was ist dieses Jahr passiert?

  • Wie bei fast allen, lief 2020 auch für uns anders als geplant. Das geplante 20-jährige RAM-Jubiläum fand im kleineren Rahmen in Form eines Online-Gewinnspiels über Facebook, Instagram und Twitter statt. Zu gewinnen gab es als Hauptpreis einen Gutschein für einen Gesis-Workshop (in Kooperation mit Gesis Training), sowie vier Bücher-Gutscheine und, ganz im Sinne der aktuellen Lage, fünf Home-Office-Survival-Kits. Die glücklichen Gewinner:innen sind Talha Güney, Zeynep İnal Moritz Ingendahl, Melissa Montagna, Fabio Reith, Okan Sarioglu, Paula Schmelzer, Torben Schütz, Marie-Lou Sohnius und Jannik Tischmacher.
  • Im Rahmen des RAT-Grants wurde eine Konferenzteilnahme von Felix Olsowski unterstützt. Bei der Auswahl der der RAT-Grants stand uns ein anonymer Gutachter aus dem Fachbereich Psychologie zur Seite, bei dem wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken möchten! Die Ausschreibung des zweiten Travel-Grants sowie eine Normalförderung blieb in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation aus.
  • Für die besten Abschlussarbeiten wurden folgende Preise vergeben: Ein Otto-Selz-Preis für die beste Bachelorarbeit (Melissa Montagna) und ein Otto-Selz-Preis für die beste Masterarbeit (Philipp Kadel) in Psychologie. Die RAM-Awards für die beste Masterarbeit ging an Maximilian Haag (Politikwissenschaft). Wir konnten dieses Jahr erneut Preise für die besten Bachelorarbeiten in Politikwissenschaft (Sophie Ströhler und David Paul Wirtz) und Soziologie (Elisabeth Schmalz) vergeben. Die Preisträger der besten Bachelorarbeiten wurde dieses Jahr durch ein Auswahlkomitee, bestehend aus Alexander Haberling, Dennis Hammerschmidt, Anna-Lena Hönig, Hannah Soiné, Torben Schütz und Alexander Staudt, ausgewählt. Wir möchten uns an dieser Stelle für die großartige Unterstützung bedanken!
  • Um eine größere Reichweite zu erlangen, haben wir zudem seit diesem Jahr eine eigene LinkedIn Seite, die sich über stetig wachsende Followerzahlen erfreut.
  • Wir haben darüber hinaus im vergangenen Jahr einen digitalen Adventskalender organisiert, in dem wir Wissenswertes und Kurioses über RAM teilen. Wenn ihr Interesse habt ihn (noch einmal) zu durchstöbern, könnt ihr den Adventskalender auf Facebook und in den Instagram Highlights finden.
  • Nach 4 Jahren hat sich unser stellvertretender Vorsitzender David Kretschmer dazu entschlossen, im kommenden Jahr seinen Vorstandsposten abzugeben. Wir möchten uns an dieser Stelle bei David für die tatkräftige Unterstützung, die produktive und unglaublich angenehme Zusammenarbeit und die gemeinsame Abenteuerlust, 2016 den „Verein zu retten“, danken! Lukas Isermann wurde bei der Jahreshauptversammlung zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und Dennis Hammerschmidt übernimmt Lukas‘ Posten als Schriftführer. Dennis Hammerschmidt promoviert an der Universität Mannheim am Lehrstuhl für Empirische Demokratieforschung und ist bereits seit 2017 Mitglied und eine wichtige Unterstützung von RAM. Herzlich willkommen im Team, Dennis! Wir freuen uns sehr auf die kommende Zusammenarbeit!

Was sonst noch wichtig ist:

Mitgliedsbeiträge: Der SEPA-Lastschrifteinzug Mitgliedsbeitrag für 2021 wird am 22.01.2021 eingezogen. Bei Änderungen der Kontodaten bitten wir diese schnellstmöglich mitzuteilen. 

Travel Grants und Preise: Wir werden die Preise für die Abschlussarbeiten (RAM- und Otto-Selz Preise der besten Bachelor- und Masterarbeiten in Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie) beibehalten und planen auch im nächsten Jahr zwei Rationale Altruisten Travel Grants auszurufen. Um auf die aktuelle Situation zu reagieren, sollen die Travel-Grants im Jahr 2021 explizit die Möglichkeit zur Förderung digitaler Konferenzen beinhalten

Mitgliedskategorien: Wir wollten euch an dieser Stelle auch noch kurz auf unsere verschiedenen Mitgliedskategorien hinweisen. Wir haben eine Kategorie für Studierende (12 € pro Jahr), für reguläre Mitglieder (36 € pro Jahr) sowie für Förderer (48 € pro Jahr). Da wir uns ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren, freuen wir uns natürlich, wenn ihr uns eine Änderung in eurer Mitgliedskategorie kurz mitteilt.

Jahresauftaktveranstaltung im Januar 2021: Wir laden Euch herzlich zur nächsten (virtuellen) Jahresauftaktveranstaltung der Rationalen Altruisten ein. Sie wird am 16.01.2020 um 10:00 Uhr stattfinden. Die Zugangsdaten werden euch per E-Mail zugesandt. Wir planen in alter Tradition ein gemütliches Frühstück zu veranstalten und freuen uns schon sehr auf euch! Bitte sagt uns vorher Bescheid, damit wir wissen, mit wie vielen Teilnehmern wir rechnen können!

Bis dahin wünschen wir euch schon jetzt eine schöne Vorweihnachtszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein neues und (hoffentlich) entspannteres Jahr!

Mit herzlichen Grüßen des Vorstandes

Cosima Meyer, Lukas Isermann, Regina Gerlich, Dennis Hammerschmidt



Dear Rational Altruists,

Here comes a résumé of what happened in 2020:

What happened in 2020?

  • As for probably everyone, 2020 turned out to be completely different from what we have expected. But there is still some silver lining on the horizon: RAM turned 20 this year! And even though we have planned a (larger) in-person celebration that was not able to take place, we still set up a raffle via Facebook, Instagram, and Twitter to celebrate our anniversary. The prizes for our raffle included a voucher for a Gesis workshop (in cooperation with Gesis training), four book vouchers, and, to go with this year’s “theme, “ five home office survival kits. The lucky winners were Talha Güney, Zeynep İnal Moritz Ingendahl, Melissa Montagna, Fabio Reith, Okan Sarioglu, Paula Schmelzer, Torben Schütz, Marie-Lou Sohnius, and Jannik Tischmacher.
  • As part of the Rationale Altruisten Travel Grant, we supported Felix Olsowski’s conference participation. We would like to thank an anonymous reviewer from the field of Psychology for his invaluable input and help during the decision-making process for the RAT grants.
  • We further awarded six prizes for best theses this year: one Otto-Selz-Awards for the best MA-thesis in Psychology (Philipp Kadel), one Otto-Selz-Award for the best BA-thesis in Psychology (Melissa Montagna), and one RAM-Award for the best MA-thesis in Political Science (Maximilian Haag).
  • We further awarded two RAM-Awards for the best BA-theses in Political Science (Sophie Ströhler and David Paul Wirtz) and one in Sociology (Elisabeth Schmalz). This year’s selection was facilitated by a selection committee, consisting of Alexander Haberling, Dennis Hammerschmidt, Anna-Lena Hönig, Hannah Soiné, Torben Schütz, and Alexander Staudt. We want to thank the committee for their invaluable help and support!
  • To address a broader audience, we also launched a steadily growing LinkedIn page and invite everyone on LinkedIn to follow us for up-to-date news.
  • To spark some Christmas spirit, we organized an online advent calendar to share some fun facts about RAM. If you did not have a chance to follow it, we have uploaded the calendar on Facebook and starred it in the Instagram highlights.
  • After four years, David Kretschmer, our vice-chairman, decided to step down. We want to thank David for his continuous support and the incredibly productive and comfortable co-working experience that allowed us all to dive into the adventure of “saving RAM” in 2016! Lukas Isermann will replace David Kretschmer as the vice-chairman, and Dennis Hammerschmidt will take over the secretary position. Dennis Hammerschmidt is a PhD candidate at the Chair of Empirical Democracy Research and has already been a continuous support of RAM since 2017. We are very excited to welcome you as part of the team, Dennis!

What else?

Travel grants and awards: We will again open calls RAM-Awards for BA and MA theses in Political Science and Sociology as well as the Otto-Selz-Prize for the best BA and MA theses in Psychology in 2021. We further plan to continue with our bi-annual RAT calls, which will also explicitly include virtual conferences this time to accommodate the expected (continued) move for many conferences to take place online.

Membership categories: We would also like to use the chance to highlight our three different membership categories – students (€ 12/year), regular members (€ 36/year), and special members (€ 48/year). As we rely exclusively on membership fees to realize our funding projects, we would highly appreciate it if you let us know about any change in your membership category.

2021 kick-off event: To kick off the new year, we will again organize a virtual breakfast event on January 16, 2021, at 10 am. You will receive a link to the event by e-mail. Please let us know whether you are planning to attend. We are looking very much forward to seeing you there!

We wish you a wonderful advent season, merry Christmas, and a happy New Year!

Cosima Meyer, Lukas Isermann, Regina Gerlich, and Dennis Hammerschmidt